Komfortable Kamera-Handschlaufe aus Neopren

9,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

geprüfte Gesamtbewertungen (39 Kundenbewertungen)

Handschlaufe aus Neopren-Material
✔ dicke und weiche Polsterung
✔ robust und sehr bequem zu tragen
✔ für deine DSLR oder Systemkamera von Canon, Sony, Nikon, Fujifilm, etc.

Lieferzeit: in 1-2 Tagen bei dir

Noch 50,00  bis kostenloser Versand!
Ab 50,00 € übernehmen wir die Versandkosten für dich (DE)
  • Versand mit DHL/Post
  • 30 Tage Rückgaberecht
Mit unserer Handschlaufe trägst du deine Kamera jederzeit sicher am Handgelenk. Der Unterschied zu anderen Handschlaufen ist das dicke Neopren-Material. Dadurch lässt sie sich besonders bequem tragen und gibt kein unangenehmes Gefühl oder schneidet in die Haut ein. Der kleine Bruder unseres gepolsterten Neopren-Kameragurtes, mit dem du deine Kamera sicher um den Nacken oder bequem um die Schulter tragen kannst.

Die Vorteile des Neopren-Kameragurtes für dein Handgelenk

Komfort und Sicherheit Dieser Kameragurt aus weichem Neopren bietet dir das Maximum an Tragekomfort. Natürlich trägt er deine Kamera auch absolut sicher und du kannst dich voll aufs Fotografieren konzentrieren. Maximale Bewegungsfreiheit Gegenüber einem herkömmlichen Nackengurt, bietet diese Handgelenkschlaufe höchste Bewegungsfreiheit in jeder Situation. Denn sie ist nur mit der Hand verbunden, die sowieso die Kamera hält. Egal ob tief am Boden oder hoch über dem Kopf – du wirst kein Motiv mehr verpassen, da du zu jeder Zeit bereit bist, auf den Auslöser zu drücken! Passt in jede Tasche Ein großer Kameragurt kann schnell lästig werden und ist beim Verstauen gerne mal im Weg sein. Nicht diese Schlaufe! Sie trägt kaum auf, lässt sich in Sekundenschnelle vom Handgelenk lösen und passt auch an kleinere Kameras bzw. in kleine Kamerataschen. Mit dem Adapter passend für die meisten Kameras! Dank den mitgelieferten Verbindungsringen lässt sich das Wristband auch an Kamerabodys mit kleinen Ösen befestigen, wie z.B. bei retro oder analogen Kameras. Daneben passt es an spiegellose MFT, bis hin zu großen Vollformat DSLR Kameras unterschiedlichster Marken wie Canon, Nikon, Fuji, Olympus, Sony Alpha, Leica und vielen anderen. Details zur Kamera-Handschlaufe aus Neopren
  • Kameraschlaufe aus weichem Neopren
  • Einstellbarer Handgelenkumfang
  • Befestigung durch Einschlaufen und ggf. mit Verbindungsclip
  • Breite des Gurts an der breitesten Stelle: 4 cm
  • Länge gesamt: ca. 28 cm
Lieferumfang:
  • 1x Handschlaufe in schwarzem Neopren
  • 1x Verbindungsclip
Hinweis: Lieferung ohne abgebildete Kameras, Objektive & sonstiges Zubehör.

Empfehlungen für dich

Gepolsterter Neopren-Kameragurt für deine Canon, Nikon oder Sony

12,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kamera Handschlaufe in Seil-Optik fürs Handgelenk

18,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

Neopren Kameratasche mit Fleece-Fütterung

13,90 35,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand

Kamera Handschlaufe aus Paracord fürs Handgelenk

9,90  inkl. MwSt. zzgl. Versand
Marke

Lens-Aid

39 Bewertungen für Komfortable Kamera-Handschlaufe aus Neopren

  1. Bear

    Die Handschlaufe aus Neopren fühlt sich toll an. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Nutze es an meiner ‘Olympus OM-D E-M10 Mark II’. Den Lens-Aid Schriftzug hätte man besser weggelassen.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. Elfie

    Gut Alternative anstatt die Kamera immer um den Hals oder in der Tasche zu tragen. Und zudem auch sicherer als wenn man die Kamera einfach so in der Hand hält. Ich hatte für meine a6300 schon lange damit geliebäugelt konnte mich jedoch nicht entscheiden. Mit diesem Test wurde mir die Entscheidung abgenommen und ich finde die Lens-Aid Handschlaufe sehr bequem, wenn man das so sagen kann. Die Kamera ist nun vor versehentlichem entgleiten geschützt. Gerade, wenn ich unterwegs bin und viele Fotos schieße, ist diese Handschlaufe sehr praktisch, da ich die Kamera nicht ständig verstauen muss oder sie wie gesagt um den Hals baumelt.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Helena

    Die Handschlaufe aus Neopren von Lens-Aid befindet sich in einem transparenten Plastikbeutel. Sie ist sauber und unbeschädigt.Die Verarbeitung ist in Ordnung. Die Nähte sind gerade und sauber. Das Produkt, auf dem das Markenlogo aufgedruckt ist, weist keine Fehler auf. Das Material Neopren ist angenehm und weich auf der Haut.Die Befestigung der Handschlaufe ist etwas kniffelig. Da wünsche ich mir das Schlaufenendstück viel dünner, damit die Befestigung leichter gelingt. Die mitgelieferte Triangel-Öse ist nicht für alle Kameratypen die optimale Lösung.Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung.Das Produkt gefällt. Kaufempfehlung.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Timo S.

    Normalerweise habe ich für meine Olympus OM-D EM-10 Mark II einen Tragegurt.Doch immer wieder ertappe ich mich, wie ich den Tragegurt um die Hand wickle, um eine Hand-Trageschlaufe zu machen.Besonders bei „schnellen“ Schnappschüssen.Genau hier kommt die Handschlaufe von Lens-Aid ins Spiel.Befestigt werden kann die Schlaufe direkt an der Kamera (bei Bedarf wird auch ein kleiner Clip mitgeliefert).Da an meiner Kamera bereits ein Tragegurt befestigt ist, benötige ich den Clip nicht. Meinen Tragegurt kann ich per Clips abnehmen, daher ist das kein Problem-Auch mit Tragegurt wirkt die Handschlaufe nicht überladen.Das Material ist hochwertig, die Verarbeitung top.Zudem hält die Schlaufe top.Ich bin vollstes zufrieden und kann die Handschlaufe nur empfehlen.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Laleli

    +Größenverstellbar+Komfortabel+Vielseitig kompatibel+Günstig- Nicht ‘mein’ Gurt ———-Kameragurte sind so individuell wie die Fotografen, die sie nutzen. Jeder hat unterschiedliche Körper- und Kameragrößen und Anforderungen. Was für den einen perfekt ist, ist für den anderen völlig falsch. Ich fahre seit Jahren mit einem einfachen Sun-Sniper-Gurt und einer Paracordschlaufe an meiner Spiegelreflex und einem schicken, schlanken Ledergurt an meiner leichteren Analogkamera sehr gut. Jetzt habe ich andere Tragesysteme getestet.Die Neopren-Handschlaufe von Lens-Aid ist am ehesten wie meine Paracord-Schlaufe, aber bietet höheren Tragekomfort. Das ist vor allem bei nicht mehr ganz leicht Kameras, besonders langen Fototouren oder sensibleren Mitmenschen wichtig. Eine gewöhnliche Spiegelreflex oder Spiegellose mit kleinerer Festbrennweite oder leichtem Zoom-Objektiv kann man mit der Neopren-Handschlaufe von Lens-Aid aber noch problemlos tragen. Zu schwer sollte die Kamera allerdings nicht sein. Sonst ermüdet trotz der besten Polstereung einfach irgendwann der Arm.Doch Schlaufen lohnen sich. Denn wer die Kamera immer in (oder besser an) der Hand hat, macht bei seiner Foto-Tour einfach mehr Fotos als derjenige, der seine Ausrüstung in einer Tasche mit sich herumträgt.Unterm Strich kann man die Neopren-Handschlaufe von Lens-Aid empfehlen. Der Preis von unter neun Euro ist absolut fair.Die Neopren-Handschlaufe von Lens-Aid ist auf fast jede Handgelenkgröße einstellbar und dank mitgelieferter Metall-Ösen mit fast jeder Kamera kompatibel. An meine Canon passt sie ganz ohne diese Metall-Dreiecke. Ganz persönlich ist mir die Schlaufe etwas zu groß, die Schnur zu lang und die Optik zu technisch. Ich bleibe bei meiner unzerstörbaren Paracordschlaufe für leichte Kameras. Den Extra-Komfort brauche ich nicht, weil ich die Schlaufe ohnehin nur für sehr leichte Linsen und kürzere Touren nutze.Haltbarkeit spielt eine wichtige Rolle bei der Beurteilung von Kamera-Tragesystemen. Und die zeigt sich meist erst nach Jahren. Bisher hält die Neopren-Handschlaufe von Lens-Aid durch. Leider blättert aber schon der Lens-Aid-Schriftzug ab. So robust wie eine spartanische Paracordschlaufe ist sie eben nicht. Muss sie vielleicht auch gar nicht.Wenn es euch interessiert, wie sich die Schlaufe in Zukunft schlägt, kommentiert einfach den Beitrag und ich gebe euch ein Update.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  6. Teresa

    Das Armband ist aus Neopren und durch eine verschiebbare einfache Kunststoffklemme an das Handgelenk anpassbar. Die Klemme ist jedoch nur schwer zu verschieben und macht es damit schwierig den Gurt am Handgelenk zu fixieren, besonders wenn gleichzeitig das Kameragewicht an der Handschlaufe hängt. Sobald der Neoprengurt am Handgelenk befestigt ist, sitzt der Gurt fest, angenehm und bequem am Handgelenk. Die Verarbeitung ist solide und der Übergang zur Schlaufe ist gut verankert. Mitgeliefert wird eine stabile Öse, mit der die Kamera an die Schlaufe befestigt werden kann. Damit kann man gleichzeitig neben der Handschlaufe auch einen Standardhalsgurt anbringen.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  7. Manuel

    Für Messen o.ä. war ich schon länger auf der Suche nach einer Handschlaufe, da das Standardhalsband eher hinderlich ist und ehrlich gesagt auch ein wenig beknackt aussieht.Von der Handschlaufe erwarte ich mir einen sicheren Halt und einen schnelle Einsatz / Wechsel während ich bei Events Fotos mache. Diese Erwartungen konnte die Handschlaufe bis dato auch erfüllen. Zugegeben, sie ist aus schlichtem Neopren gefertigt, doch ändert dies nichts an der Zuverlässigkeit. Ich bin vollends mit der Handschlaufe zufrieden.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  8. Micha M.

    Diese Handschlaufe habe ich für meine kleine Olympus PEN Systemkamera erworben. Somit ist die Kamera immer sicher mit dem Handgelenk verbunden und kann nicht runterfallen oder leicht entwendet werden.Das Anbringen der Schlaufe ist spielend einfach, der Neopren-Stoff fühlt sich an der Hand sehr angenehm an, auch bei längeren Fototouren wie beispielsweise Städtetrips. Durch einen kleinen Plastiksteg kann man den Durchmesser der Handschlaufe an die jeweilige Handgelenksgröße anpassen.Die in schwarz gehaltene Schlaufe ist perfekt verarbeitet und wirkt hochwertig. Ich vergebe fünf Sterne und empfehle sie weiter.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  9. H. Schmidt

    Die Neopren Handschlaufe ist vom Material sehr angenehm. Dennoch bin ich nicht ganz zufrieden, das liegt an 2 kleineren Dingen, die mich stören:An der Handschlaufe ist ein kleiner Plastikclip angebracht, mit dem man die Schlaufe sozusagen enger stellen kann. Leider ist dieser Clip irgendwie nicht ganz dazu passend. Einerseits soll er ja nicht rutschen, aber der verhakt sich manchmal so, daß ich um das Neopren ein wenig Sorge habe …Zweites kleines Manko: die Schnur zur Befestigung der Kamera: Bei den meisten ist das ja eine sehr dünne Schnur, die man an der Kamera einfädeln kann. An der Handschlaufe ist sie allerdings recht dick, das funktioniert dann nicht. Da muss man quasi doppelt die Kamera anschließen: einerseits mit der dortigen Schlaufe und an diese dann die neue befestigen. Bei manchen Kameramodellen kann das zwar direkt funktionieren, bei meiner Sony ist das aber zu dirck und ich muss den beschriebenen ‘Umweg’ gehen.Hat man sich an die 2 Kleinigkeiten gewöhnt, ist die Nutzung der Handschlaufe aber schnell Alltag und ich möchte nicht drauf verzichten. Von mir daher 4 Sterne.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  10. Uwe W.

    Die ‘Lens-Aid’ Handschlaufe aus Neopren ist ein praktisches Zubehör, wenn man z.B. die Kamera in einer Hand für Schnappschüsse sicher halten möchte. Die normalen Kameraschlaufen sind dafür gedacht, die Kamera um den Hals zu hängen – für den Halt mit einer Hand muss man sie mehrfach um das Handgelenk wickeln – und sie sind trotzdem nicht ganz sicher. Mit der ‘Lens-Aid’ Handschlaufe ist das Problem gelöst. Ein Manko ist aber, dass die kleine Schlaufe zur Kamerabefestigung für die üblichen Laschen an der Kamera zu dick ist und deshalb eine kleine Triangel (beiliegend) benötigt wird. Das finde ich nicht sehr praktisch und einen potentiellen Schwachpunkt. Warum hat man an der Kameraseite nicht die übliche kleine dünne Schlaufe zur Befestigung an der Kamera genommen?Ansonsten ist die Schlaufe ok und auch durch das Neopren-Material auch sehr bequem und sicher am Handgelenk zu tragen. Den Preis von knapp 9 Euro finde ich in Ordnung.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-2 Werktagen mit DHL/Deutsche Post, sofern das Produkt auf Lager ist. Wenn du werktags bis 12 Uhr bestellst, schicken wir deine Bestellung noch am selben Tag raus.

Hast du einen falschen oder beschädigten Artikel bekommen, wende dich bitte an unser Support-Team unter service@lens-aid.de. Wir versuchen dir schnell zu helfen. Auf Anfrage erstellen wir dir gern ein Rücksende-Etikett.

Weitere Informationen zu Bestellungen und Versand findest du auf unserer Hilfe-Seite.