Dein Warenkorb

Tag der Fotografie: Darum wird er am 19. August gefeiert

Einmal im Jahr wird weltweit der sogenannte „Tag der Fotografie“ oder auch Welt-Foto-Tag (World Photo Day) gefeiert. Aber warum ist die Wahl eigentlich ausgerechnet auf den 19. August gefallen? In diesem Beitrag beantworten wir dir diese und weitere Fragen zum internationalen Fotografen-Feiertag.

Warum wird der Tag der Fotografie gefeiert?

Die Erfindung der Fotografie ist ein wahres Wunderwerk, da sind wir uns alle einig. Einen (noch) riesigen Apparat auf etwas zu richten und dann nach einer damals noch sehr langen Belichtungszeit ein Foto gemacht zu haben, war revolutionär.

1837 fertigten die Franzosen Louis Daguerre und Joseph Nicephoe Niepce eine der ersten Fotografien überhaupt mittels der gemeinsam entwickelten Daguerreotypie-Technologie an. Belichtungszeit damals: Unter einer Stunde.

Doch es geht noch länger – im Jahr 1826 nahm Niepce bereits ein Foto auf, das mehrere Stunden belichtet werden musste. Es zeigte ein Blick aus dem Arbeitszimmer seines Landsitzes. Heute geht das natürlich unwesentlich schneller ( 😉 ) und konnte bereits 1840 auf 45 Sekunden gedrückt werden.

Aber diese Entwicklung feiern am Welt-Foto-Tag jedes Jahr Millionen Fotografen rund um den Globus und teilen auf Instagram und Co. ihre schönsten Aufnahmen. Getreu dem Motto, “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…”

Bitte recht freundlich: Eine Gruppe von Fotografen an ihren alten Apparaten

Wie ist der Tag der Fotografie entstanden?

Wir spulen zum 09. Januar 1839, als der Daguerreotypie-Prozess offiziell der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. Also zwei Jahre nach der Entstehung der bahnbrechenden Aufnahme, die Erfinder Niepce schon gar nicht mehr miterleben konnte, da er bereits 1833 verstarb.

Am 19. August 1839 kaufte die französische Regierung das Patent und stiftete es als “Geschenk an die Welt”.

Deshalb wurde der 19. August zum alljährlichen “Tag der Fotografie” auserkoren. Jedoch dauerte es noch viele Jahrzehnte und Kamera-Innovationen, bis es soweit war. 2009 rief der australische Fotograf Korkse Ara den Weltfoto-Tag erstmals aus. Im Jahr 2010 wurde der allererste “World Photo Day” mit einer globalen Online-Galerie abgehalten. Etwa 270 Fotografen aus 100 Ländern teilten auf der Webseite ihre Bilder.

Gibt es neben dem Welt-Foto-Tag noch andere Foto-Feiertage?

Ja, die gibt es. Zum Beispiel wird am 21. Juni der “Tag des Selfies” gefeiert. Eine gute Woche später, am 29. Juni, findet der “Tag der Kamera” statt. Ebenfalls im Juni wird seit 2006 der “Tag der Naturfotografie” begangen – hierfür solltest du dir den 15. Juni dick im Kalender anstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Versand

Ab 29,90€ Warenwert (DE)

30 Tage Rückgabe

Einfache Retourenabwicklung

Von Bayern in die Welt

Versand aus eigenem Lager

100% sicherer Einkauf

PayPal / Kreditkarte / Rechnung