Dein Warenkorb

Quasselstrippe? Die besten Foto-Communitys im Netz

Im Internet tummeln sich unzählige Foren und Communitys für Fotografen, wo du dich mit anderen Gleichgesinnten austauschen kannst. Damit du dich nicht durch das Dickicht an Suchergebnissen kämpfen musst, haben wir dir einige Seiten rausgesucht, die dich vielleicht interessieren werden.

Deutschsprachige Foto-Communitys

Flickr

Flickr ist wahrscheinlich die bekannteste aller Foto-Communitys und Plattformen. Hier kannst du dir ein eigenes Profil anlegen und deine schönsten Fotos einer großen Gemeinschaft von mehr als 112 Millionen (!!!) Nutzern zeigen. Cool finden wir, dass bei vielen Bildern (aber nicht allen) auch die Exif-Daten dabeistehen, sodass du auch noch was von den besten Fotografinnen und Fotografen lernen kannst. Leider ist die kostenlose Mitgliedschaft seit einigen Jahren auf 1.000 Uploads beschränkt. Mit einem Pro-Upgrade (ab 5.49 €/Monat) siehst du keine Werbung mehr und kannst unbegrenzt Fotos in höchster Qualitätsstufe hochladen.

DSLR-Forum

Mit über 500.000 Mitgliedern ist das DSLR-Forum eine der ersten Anlaufstellen in Deutschland rund ums Thema Fotografieren. Auch wenn der Name etwas anderes vermuten lässt, so beschränkt sich das Forum längst nicht mehr nur auf Spiegelreflex-Fotografen. Du findest auch Unterforen zu allen bekannten Herstellern spiegelloser Systeme wie Fujifilm und Olympus. Außerdem kannst du deine gebrauchte Kamera in der Handels-Sektion verkaufen, wodurch die übliche Provision entfällt, die du bei Ebay zahlen würdest.

Youtube

Pro Stunde werden über 500 Mio. Stunden an Videos bei Youtube hochgeladen. Klar, dass darunter auch jede Menge Foto-Youtuber sind. Hier eine kleine Auswahl an Kanälen, die wir sehr schätzen:

Systemkamera-Forum

Das Systemkamera-Forum ist nach eigener Aussage die größte deutsche Community für spiegellose Systemkameras. Ob Kaufberatung, Smalltalk zu den verschiedensten Hersteller-Equipments oder Tipps zur Bildbearbeitung, hier wird dir geholfen. Mit 60.000 Mitgliedern noch vergleichsweise überschaulich. Aber wie jeder weiß, ist ja nicht die Größe entscheidend. 😜 Übrigens gefällt uns die moderne Aufmachung im Vergleich zum DSLR-Forum deutlich besser.

Instagram

Auch wenn immer mehr Videocontent hochgeladen wird, wurde Instagram ursprünglich als Bildergalerie entwickelt. Und so eignet sich Instagram auch heute noch zum Austausch rund ums Thema Fotografie. Du musst nur die richtigen Kanäle kennen. Ein paar Tipps gefällig? @NatGeoYourShot, @canondeutschland und natürlich @lensaidphoto.

Fotocommunity

Die Fotocommunity hat ihren Namen auch redlich verdient. Eigene Bilder hochladen, plaudern mit anderen Gleichgesinnten, neue Freunde finden. Dafür ist diese Seite mit fast 2 Millionen Foto-Liebhabern prädestiniert. Leider wirst du auch hier zur Kasse gebeten, um den vollen Funktionsumfang zu nutzen. Ohne Premium-Paket kannst du nur 1 Foto pro Woche uploaden. Maximal sind 100 Pics drin.

Facebook-Gruppen

Aus eigener Erfahrung können wir dir versichern, dass du viele Stunden damit zubringen kannst, dich durch die verschiedenen Fotogruppen auf Facebook zu wühlen. Und wenn du regelmäßig auf FB unterwegs bist, verpasst du auch nichts, denn der Algorithmus spielt dir das Wichtigste automatisch in deinen Newsfeed. Natürlich gibt es zu praktisch jedem Hersteller mindestens eine, aber oft auch viel mehr Gruppen. Such dir am besten Gruppen, die mehrere tausend Mitglieder haben, dann machts mehr Spaß. Und wenn wir dir eine Empfehlung geben können, dann schau doch mal in der Lens-Aid Community Beyond the Photo vorbei.😉

Englischsprachige Foto-Communitys

500px

Das bereits seit mehr als einem Jahrzehnt existierende Netzwerk 500px dient dazu, seine eigenen Fotos einer breiten Masse zu zeigen und dabei Kontakt zu anderen Fotografen zu knüpfen. Dabei greifen die Kanadier wie z.B. Instagram auf einen geheimen Algorithmus zurück, den sogenannten „Pulse“. Je mehr Klicks, Likes und Kommentare eine Aufnahme erhält, desto stärker steigt dieser Pulse (Wert zwischen 0 und 100). Dadurch wird dein Bild besser gelistet und besser von anderen Nutzern gefunden. Darüber hinaus gibt es auch Gruppen, in denen du dich mit anderen austauschen kannst.

DPreview

Beschäftigst du dich neben dem Fotografieren auch mit der neuesten Kameratechnik, dann wird dir die Seite dpreview.com oder der gleichnamige Youtube-Channel sicherlich ein Begriff sein. Dort dreht sich alles um Produkttests von Kameras, Objektiven, Mikrofonen, Macbooks (zum Fotos/Videos editieren) etc. Es gibt aber auch ein riesiges Forum, das besonders häufig in den Google-Suchergebnissen erscheint, wenn man nach englischsprachigen Erfahrungsberichten sucht. Sehr empfehlenswert, wenn du Probleme mit deiner Kamera hast oder einfach nur Kritik zu deinen Bildern wünschst.

Deviantart

Auf Deviantart kannst du deine Fotos, Grafiken und Illustrationen veröffentlichen und sogar zum Kauf anbieten. Wie der Name schon sagt („Art“ = Kunst), wird dabei Wert auf künstlerisch wertvolle Werke gelegt. Deshalb sind Malereien, exzessive Foto-Retuschen oder Animes sogar ausdrücklich erwünscht. Das unterscheidet die Seite von anderen Fotografen-Communitys, wo das Hauptaugenmerk auf qualitativ hochwertigen Fotos liegt.

Reddit

Reddit ist bekannt als riesengroßes Forum, in dem die unterschiedlichsten Themen bequatscht werden. Selbstverständlich gibt es auch Sub-Reddits wie AskPhotography oder die AnalogCommunity, die sich ums Fotografieren drehen. Also tauch einfach mal ab und lass dich inspirieren. Du wirst merken, dass du dir dir ein oder andere Stunde damit um die Ohren hauen kannst. 😉

1x.com

1x ist quasi die Luxus-Version aller Communitys für Fotografen. Denn die aus Schweden stammende Plattform ist eine riesengroße Galerie aus der Crème de la Crème der hochgeladenen Bilder. Und das ist durchaus wörtlich gemeint, denn um das maximale Exposure zu erhalten – sprich: in der Hauptgalerie gezeigt zu werden – durchläuft dein Bild ein strenges Auswahlverfahren. Mehr als ein Dutzend Kuratoren sichten die Uploads und trennen die Spreu vom Weizen. Nur 5% sollen es überhaupt schaffen, in der Galerie zu landen. Es ist also keine Schande, wenns nicht klappt. Übrigens kannst du auf 1x.com auch deine Fotos als Prints verkaufen. 50% vom Gewinn behält sich die Seite.

Viewbug

Einen einzigartigen Weg schlägt Viewbug ein. Theoretisch kannst du hier an hunderten Fotowettbewerben teilnehmen und für deine Kreativität mit Sachpreisen wie Kameras, Drohnen belohnt werden. Willst du das ganze Potenzial ausschöpfen, musst du jedoch auch hier eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen, die ab 3 €/Monat beginnt. Dann hast du Zugriff auf alle Contests und kannst unbegrenzt Fotos hochladen.

Snapwire

Snapwire ist keine klassische Community, aber hier kannst du dich als Creator anmelden und bezahlte Fotoaufträge von Firmen und Privatpersonen an Land ziehen. Andersherum hast du wiederum die Auswahl aus einem großen Pool an Fotograf*innen, die dir im Idealfall genau das liefern können, was du dir erhoffst.

Wir hoffen, dass dir unsere Aufstellung der besten Foto-Communitys geholfen hat! Wenn du noch einen heißen Tipp für uns hast, hinterlasse uns gern einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Versand

Ab 29,90€ Warenwert (DE)

30 Tage Rückgabe

Einfache Retourenabwicklung

Von Bayern in die Welt

Versand aus eigenem Lager

100% sicherer Einkauf

PayPal / Kreditkarte / Rechnung