Fotospots weltweit

9 Wege, wie du deine Fotografie-Skills verbessern kannst

Kamera Mann Kameragurt 5 - 9 Wege, wie du deine Fotografie-Skills verbessern kannst

Deinen Bildern fehlt das gewisse Etwas, obwohl du dich schon seit Jahren mit der Fotografie beschäftigst? Das kann daran liegen, dass du deine Fotografie-Skills verbessern solltest. Wenn deine Bilder nicht zünden, obwohl das Motiv perfekt ist, fehlt dir vielleicht das richtige Know-how, um es einzufangen.

Hast du dich mit den Perspektiven in der Fotografie auseinandergesetzt und greifst häufig auf sie zurück? Kennst du deine Kamera in- und auswendig und weißt, welche Verbindung zwischen Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert besteht?

Es gibt viele Gründe, warum deine Fotos nicht so gut aussehen, wie du es gern hättest. Wir verraten dir heute neun Wege, um deine Fotografie-Skills zu verbessern. So kommst du bald zum perfekten Bild.

Welche Online-Angebote helfen, meine Fotografie-Skills zu verbessern?

Manchmal kann es schwer sein, in die Welt hinauszugehen und zu sagen: „Ich fotografiere zwar gern, aber ich kann es nicht richtig.“. Wenn du deine Foto-Skills ganz heimlich Zuhause verbessern möchtest, hast du viele Möglichkeiten dazu. Schau dir Tutorials an, folge einem Podcast oder nimm an einem Online-Fotokurs teil. Wir verraten dir, welche Möglichkeiten sich dir bieten:

YouTube – Fotografie-Tutorials helfen dir

YouTube ist ein gern genutzter Anbieter von Tutorials jeglicher Art. Im fotografischen Bereich gibt es unendlich viele Tutorials, die dich weiterbringen können. Dabei gibt es hochwertige kostenlose Videos genauso wie bezahlbaren Content, der teilweise sogar als Live-Kurs angeboten wird.

Du kannst dir beispielsweise im Detail anschauen und erklären lassen, wie deine neue Kamera funktioniert. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, verschiedene Fotografie-Techniken kennenzulernen und anschließend Step-by-Step umzusetzen.

Du findest heraus, wie man fließendes Wasser fotografiert, welche Perspektiven es in der Fotografie gibt oder wie du spannende Motive entdeckst. YouTube ist ein Evergreen von Ideen, die du ausprobieren kannst, um deine Fotografie-Skills zu verbessern. Schau dir die Videos ganz genau an, verinnerliche sie und lerne mit ihnen.

Folgende YouTube Channel im Fotografie-Bereich helfen dir weiter:

Tipp: Wir haben für dich in einem anderen Artikel die besten YouTube-Chanels zum Fotografieren lernen zusammengefasst. Manchmal lohnt es sich, das Fotografie-Thema von Anfang an noch einmal anzuschauen. Häufig entdeckst du Fehler, die du von Beginn an gemacht und über die Jahre hinweg mitgezogen hast. So verbesserst du schnell und einfach deine Fotografie-Skills und verstehst schnell, wo dein Fehler lag.

kreative blockade fotografieren fotospot enttaeuscht 2 - 9 Wege, wie du deine Fotografie-Skills verbessern kannst

Podcast – Fotografie-Podcast für kreative Ideen und Know-How

Wenn dich die Kreativität verlässt und du keine Ahnung hast, wie du deine Fotografie-Skills verbessern sollst, ist ein Podcast eine tolle Idee. Podcaster im Fotografie-Bereich beschäftigen sich mit den verschiedensten Themen. Sie recherchieren, geben Tipps oder erzählen einfach Anekdoten, was bei ihnen gut oder schiefgelaufen ist. So findest du nebenbei heraus, wo eventuell dein Fehler liegen könnte.

Es kann sehr entspannend sein, einen Fotografie-Podcast zu hören und dabei tolle, neue Möglichkeiten zu entdecken. Verschiedene Themen werden aufgegriffen und besprochen. So gibt es Diskussionen zum Thema Megapixel oder auch zum Einsatz von Dodge & Burn. Genauso werden aber auch Tipps zur Kreativität gegeben oder jahreszeitenabhängige Themen besprochen wie das perfekte Herbstfoto oder Fotografie-Ausrüstung im Winter.

Es ist spannend zuzuhören, auf welche Gadgets Podcaster in der Fotografie nicht verzichten möchten oder wie sie zu ihrem eigenen Stil gekommen sind. Hol dir Inspirationen von ihnen und verbessere deine Foto-Skills durch Podcasts.

Folgende Podcasts zum Thema Fotografie gibt es:

Hinweis: Natürlich gibt es noch viel mehr Podcaster und YouTuber, die ihren Content anbieten. Halte die Augen offen nach jemanden, der dich wirklich inspiriert und folge ihm auf YouTube, Spotify und Co.

Online-Kurse – gemeinsam die Foto-Skills verbessern

In einem Online-Kurs lernst du fotografische Kniffe, Tipps und Tricks. Das Online-Kursangebot ist dabei breit gefächert. Von der Erklärung zu deiner neuen Kamera über Einstellungen, die du vornehmen kannst bis hin zu technischen Gegebenheiten sind viele Kurse zu finden.

Darüber hinaus kannst du deine Fotografie-Skills aber auch verbessern, indem du dich für Kurse zur Kreativität einschreibst. In solchen Kursen arbeitest du an deiner Perspektive auf die Welt und lernst, das Besondere zu sehen. Du lernst Sehenswürdigkeiten in Szene zu setzen, wie du gegen die Sonne fotografierst oder welche Perspektive sich für welches Motiv eignet.

Das Tolle an Online-Kursen ist, dass du auswählen kannst, ob du zusammen oder alleine lernen willst. Du hast die Möglichkeit, in einen Online-Fotokurs zu gehen, der live mit anderen stattfindet. Genauso besteht die Option, alleine mit Unterstützung eines Tutors deine Probleme anzugehen.

Folgende Online-Fotokurse gibt es:

Kamera Nikon Kameragurt Mann 1 - 9 Wege, wie du deine Fotografie-Skills verbessern kannst

Foto-Blogs – hol dir Inspiration

Ein weiterer Weg, deine Foto-Skills zu verbessern, besteht im Lesen von Blogartikeln. Zuerst solltest du natürlich herausfinden, warum es bei dir hakt. Hast du dein Problem eingegrenzt, kannst du genau zu diesem Thema online fündig werden.

Google dein fotografisches Problem und finde heraus, wie du deine Fotografie-Skills verbessern kannst. Mal liegt es an Kleinigkeiten, mal steckt etwas Größeres dahinter.

Grundsätzlich lohnt es sich, dich in die tiefe Ebene deines Problems einzulesen, damit es ein für alle Male geklärt werden kann. Dabei ist egal, ob du ein technisches Problem hast oder eine kreative Blockade vorliegt – du wirst dein Problem durch das Lesen eines Fotoblogs in den Griff bekommen und kannst gleichzeitig verschiedene Lösungsansätze ausprobieren.

Welche Offline-Angebote kann ich wahrnehmen, um meine Foto-Skills zu verbessern?

Falls du keine Lust hast, alleine vor dem Computer zu sitzen, um dir neue Fotografie-Skills anzueignen, kannst du auch offline aktiv werden. Viele tolle Angebote warten auf dich, sodass du in entspannter Atmosphäre lernen kannst. Dabei musst du nicht alleine lernen, sondern kannst auch in einer Gruppe in einem Kurs agieren. Wir verraten dir, welche Möglichkeiten du hast:

Fotokurs über Fotografen oder Fotohändler buchen

Viele selbstständige Fotografen oder Fotohändler bieten Kurse und Workshops zu verschiedenen Themen an. Online kannst du das Angebot der einzelnen Fotografen und Händler anschauen, um dir einen Überblick zu verschaffen. Viele Großhändler im Bereich Fotografie haben mehrere Standorte in Deutschland, an denen sie Kurse anbieten.

Trage dich für einen Kurs ein und lerne vor Ort alles, was du wissen möchtest. Themen wie die Grundlagen der Drohnenfotografie, Makrofotografie oder die verschiedene Techniken der Fotografie stehen zur Auswahl.

Komm mit Freunden und Künstlern ins Gespräch

Du hast Freunde, die du künstlerisch bewunderst? Dann frage sie, ob sie sich Zeit für dich und deine Fragen nehmen. Im Dialog erfährst du dann, wie sie bestimmte Techniken einsetzen, um bestimmte Effekte zu erzielen. Darüber hinaus kannst du wertvolle Tipps mitnehmen und herausfinden, woraus sie Ihre Kreativität schöpfen.

Gleiches gilt für Künstler, an denen du dich orientieren möchtest. Falls eine offene Fragerunde mit deinem Lieblingsfotografen stattfindet, kannst du den Termin wahrnehmen, um Fragen zu stellen. Falls nicht, kannst du aus Interviews erfahren, wie der Künstler agiert und dich von seinen Fotografien inspirieren lassen.

Junge Frau Canon Kamera - 9 Wege, wie du deine Fotografie-Skills verbessern kannst

Beschäftige dich ausführlich mit deiner Kamera

Hakt es bei dir technisch und du kannst mit deiner Kamera noch nicht richtig umgehen? Welche Einstellungen mache ich bei welchem Wetter? Wo genau sind diese Einstellungen in meiner Kamera zu finden?

Nimm dir Zeit und verbessere deine Fotografie-Skills, indem du dich mit deiner Kamera ganz genau auseinandersetzt. Du solltest sie am besten im Schlaf beherrschen und jederzeit wissen, welche Abhängigkeiten zwischen Verschlusszeit, ISO-Wert und Blende bestehen.

Da du nicht immer alles wissen kannst, hilft dir unser handlicher Lens-Aid Pocket Guide beim Üben. So hast du deinen kleinen Spickzettel immer parat, wenn du unterwegs bist und ein Foto aufnehmen möchtest.

Setze auf Moodboards

Moodboards sind eine Sammlung von Stimmungen zu einem bestimmten Thema. Möchtest du beispielsweise das Thema Sommer fotografisch einfangen, sammelst du zuerst alles, was mit dem Thema zu tun hat. Das können bereits bestehende Reise-Fotos sein, Schnipsel aus Zeitschriften, aber auch Farben und Formen, die du mit dem Sommer verbindest.

Schau dir auch Arbeiten von anderen Fotografen zu dem Thema an. Hast du dich genügend mit dem Thema auseinandergesetzt, versuchst du mit deiner Kamera künstlerisch aktiv zu werden. Grundsätzlich hilft ein Moodboard, wenn du dich einmal unkreativ fühlst und deine Foto-Skills im künstlerischen Bereich verbessern möchtest.

Lerne, mit Kompositionen zu arbeiten

Fotografieren macht Spaß. Doch wenn die Bilder immer langweilig erscheinen, solltest du an deiner Bildkomposition arbeiten. Doch was genau ist eine Bildkomposition eigentlich?

Von einer Bildkomposition spricht man, wenn man ein Bild nicht nur zufällig knipst, sondern auf die Gegebenheiten drumherum achtet. Sprich: Beachte die Linien, die deine Kamera oder das Motiv vorgibt. Beim nächsten Foto orientierst du dich nicht nur am Motiv, sondern auch an Fluchtpunkten, Perspektiven und der Horizontlinie.

Der Goldene Schnitt (Aufteilung des Bildes in zwei Dritteln zu einem Drittel) wird ebenfalls gern gewählt, um Spannung zu erschaffen. Mit der Möglichkeit zur Bildkomposition werden deine Bilder lebendiger und aussagekräftiger – probiere es aus.

*Anzeige. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert