News

800/1200mm: Canons neue Supertele-Objektive

Canon RF 800mm RF 1200mm - 800/1200mm: Canons neue Supertele-Objektive

Sport- und Naturfotografen können sich auf zwei neue Supertele-Objektive von Canon freuen. Ganz frisch angekündigt wurden das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM.

Die Mega-Objektive zählen nach Herstellerangaben mit zu den längsten Brennweiten für spiegellose Kameras mit Autofokus. Canon schreibt, dass es sich um eine “geniale” Kombination aus Leistung und Mobilität handle.

Mobilität ist in dem Fall allerdings Ansichtssache, denn 163 x 432 mm (800mm) bzw. 163 x 537 mm (1200mm) sind nicht gerade hosentaschentauglich. Allerdings ist die Zielgruppe auch eine andere – Profifotografen mit höchsten Ansprüchen an die Bildqualität.

Robust und professionell gebaut

Abgesehen von Teleskopen, bietet das RF 1200mm F8 L IS USM die zur Zeit längste Brennweite. Dementsprechend fällt das Gewicht mit 3,34 kg auch nicht gerade leicht aus. Das RF 800mm mit Blende F5.6 kommt auf 3,1 kg.

Beide Profi-Linsen verfügen über einen optischen Bildstabilisator, der bis zu 4,5 Blendenstufen ausgleicht (800mm). Der IBIS des 1200er gleicht bis zu 4 Stufen für verwacklungsfreie Fotos aus. Im Zusammenspiel mit der EOS R3, die über einen internen Bildstabilisator verfügt, sind sogar maximal 8 Blendenstufen drin.

Canon verspricht eine “erstklassige Bildauflösung” und “hervorragende Korrektur chromatischer Aberrationen”. Möglich machen das Fluorit-, Super-UD Glas und UD-Elemente. Linsenreflexionen und Streulichter werden durch ASC-Vergütungen minimiert. Eine Fluorbeschichtung auf der Frontlinse verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Fett, Wasser und Staub haften bleiben.

Die Naheinstellgrenzen betragen 2,6 m bei 800mm bzw. 4,3 m bei der längeren Brennweite.

Zudem sind beide Teleobjektive mit einem Staub- und Spritzwasserschutz versehen.

Technische Daten in der Übersicht

RF 800mm F5.6 L IS USM

  • 800mm-Supertele-Brennweite
  • Kompakte Abmessungen: max. 163 x 432 mm (Durchmesser x Länge)
  • Gewicht ca. 3,14 kg
  • Hohe Lichtstärke von 1:5,6
  • Bis zu 4,5 Stufen Bildstabilisierung
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Naheinstellgrenze ca. 2,6 m

RF 1200mm F8 L IS USM

  • 1200mm-Supertele-Brennweite
  • Kompakte Abmessungen: max. 163 x 537 mm (Durchmesser x Länge)
  • Gewicht ca. 3,34 kg
  • Bis zu 4 Stufen Bildstabilisierung
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Naheinstellgrenze ca. 4,3 m

Erhältlich sind Canons neue Teleobjektive ab Mai 2022.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.