Fotospots weltweit

Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

Fotospots Teneriffa Leuchtturm Kap Punta de Teno - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

Mit angenehmen Temperaturen das ganze Jahr über lockt Teneriffa von Januar bis Dezember Urlauber an. Doch die Insel bietet mehr als nur schöne Strände und ist auch ein ideales Reiseziel für Fotografen. Wir haben dir die 11 besten Fotospots für deinen nächsten Urlaub auf der Kanareninsel zusammengefasst.

Wenn du dir erstmal einen groben Überblick über die Insel und mögliche Fotospots machen möchtest, empfehlen wir dir eine geführte Tour über die Insel*. Dein Guide kann dir vor Ort sicher noch weitere Tipps für eindrucksvolle Fotolocations mit auf den Weg geben.

1. Teide Nationalpark für Sternenfotografie

Fangen wir direkt mit dem Herzstück der Insel an, dem Teide Nationalpark. Hier kannst du viele interessante Fotos machen – auch in der Nacht. Denn wenn sich nach Sonnenuntergang die meisten der Touristen wieder in ihren Hotels und Ferienwohnungen befinden, kannst du in Ruhe dein Stativ auspacken und die Milchstraße fotografieren. Dank der geringen Lichtverschmutzung und der Lage findest du hier die idealen Bedingungen dafür.

Im Blog haben wir dir bereits Tipps für die Nachtfotografie mit an die Hand gegeben. Schau am besten noch mal in den Artikel rein, wenn du bisher noch keine Bilder dieser Art gemacht hast.

Tipp: Vorher unbedingt den Wetterbericht checken, damit der Sternenhimmel nicht von Wolken bedeckt ist.

Unterwegs mit einem Guide: Sternenbeobachtung mit Abendessen* | Sternenbeobachtung mit einem Profi*

Fotospots Teneriffa Teide Nationalpark Milchstrasse - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

2. Auditorio de Tenerife

Nach der Sternenfotografie steht die Architekturfotografie auf dem Programm deines Teneriffa Urlaubs. In der Hauptstadt der Insel, Santa Cruz de Tenerife, steht die Kongress- und Konzerthalle Auditorio de Tenerife, die erst 2003 eingeweiht wurde. Das Bauwerk des spanischen Architekten Santiago Calatrava bietet beeindruckende Motive, wenn du die richtige Perspektive findest.

Fotospots Teneriffa Auditorio de Tenerife 1 - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

3. Leuchtturm am Kap Punta de Teno

Auf zum westlichen Punkt der Insel! Am Kap Punta de Teno findest du zwei Leuchttürme, die deine Fotos perfekt machen. Von dieser Fotolocation hast du übrigens auch einen wunderbaren Blick auf die Steilklippen von Los Gigantes. Wenn das Wetter mitspielt, kannst du sogar bis auf die Nachbarinseln La Gomera und La Palma blicken.

Der kleinere der beiden wurde 1893 erbaut und ist damit der ältere. Der größere Turm dahinter ist 20 Meter hoch und deutlich jünger. Der „Faro de Teno“ stammt aus dem Jahr 1976 und erstrahlt in Weiß-Rot. Aufgrund von zu vielen Besuchern ist der Weg zum Kap in den Sommermonaten von 9 bis 20 Uhr (im Winter 10 bis 19 Uhr) für den Privatverkehr gesperrt. In dieser Zeit musst du deinen Mietwagen am Busbahnhof Buenavista del Norte stehen lassen und den Shuttlebus nehmen.

Fotospots Teneriffa Leuchtturm Kap Punta de Teno - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

4. Die Riesin im Social La Quinta Garden in Santa Ursula

Das kleine Örtchen Santa Ursula ist bekannt für seinen Social La Quinta Garden. Dort steht seit 2012 eine Betonfigur mit dem passenden Namen „La Giganta“. Das beutetet auf Deutsch „die Riesin“ und genau das ist sie auch. Die 4 Meter hohe Figur ist mit Blumen bewachsen und ein schönes, wenn auch ungewöhnliches Motiv.

Fotospots Teneriffa Social La Quinta Garden Santa Ursula La Giganta - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

5. Sanatorio de Abona – das Dorf der Leprakranken

Während Kreta eine verlassene Insel für Leprakranke hat, gibt es auf Teneriffa an der Südkiste mit Sanatorio de Abona ein Lepra-Dorf. Errichtet wurde es 1943, als es immer mehr Lepra-Kranke auf der Insel gab. Hier gab es früher ein Krankenhaus, ein Krematorium, mehrere Bungalows, administrative Gebäude mit Meerblick und eine Kirche im Franco-typischen Stil. Auf deren Spitze befindet sich ein Kreuz, das du bereits von der Autobahn aus erkennen kannst.

Beendet wurde das Projekt jedoch nie, da die Krankheit aufgrund neuer Behandlungsmethoden fast vollständig ausgerottet werden konnte. Heute ist dieser Lost Place eine echte Geisterstadt und gleichzeitig eine geniale Fotolocation für deinen Teneriffa Urlaub.

Fotospots Teneriffa Sanatorio de Abona Lost Place Lepra - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

6. Humboldt-Blick

Als Alexander von Humboldt sich 1799 auf den beschwerlichen Weg nach Südamerika machte, legte er einen Zwischentopp in Teneriffa ein. Er wollte den Teide besteigen, um für seine Exkursion in die Anden vorbereitet zu sein.

Heute erinnert eine Statue an den Forschungsreisenden. Diese ist auf dem nach ihm benannten Mirador Humboldt zu finden. Von diesem Fotospot aus hast du einen wunderbaren Blick auf den Teide – im Winter mit schneebedeckter Spitze–, aufs Orotava-Tal mit seinen Bananenplantagen, sowie die beiden Städte La Orotava und Puerto de la Cruz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Reiseblog I Elke Homburg (@kekse_und_koffer)

7. Teide Nationalpark

Teide Nationalpark? Hatten wir den nicht schon auf unserer Liste mit den besten Fotolocations von Teneriffa? Ja, gleich an Nummer 1. Doch der Nationalpark eignet sich nicht nur für die Sternenfotografie. Auch am Tag findest du hier mehr als genug Fotomotive. Egal ob du den 3.718 Meter hohen Teide selbst fotografierst oder die umliegende Vulkanlandschaft – deine Speicherkarte wird am Ende des Tages dank der großen Auswahl an Motiven gut gefüllt sein.

Unser Tipp: Tour zum Nationalpark Teide* | Teide-Wanderung mit Seilbahnfahrten*

Fotospots Teneriffa Teide Nationalpark - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

8. Glasbrücke Terraza La Baranda

Einen traumhaften Blick auf die Nordküste und den Teide hast du von der Terraza La Baranda aus. Diese ist Café, Bar und Restaurant in einem und bietet ein kleine, aber feine Glasbrücke, die bei Besuchern sehr beliebt ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mihala Rebeka (@rebeccamihala)

9. Agatha-Christie-Treppe in Puerto de la Cruz

Nicht nur Alexander von Humboldt, auch Agatha Christie war bereits zu Gast auf der Kanareninsel. 1927 logierte sie im Gran Hotel Taoro, damals die feinste Adresse der Insel, wo sie eine Kurzgeschichte schrieb. Am Mirador La Paz erinnert eine Büste an die Autorin und nicht weit entfernt befindet sich eine bunte Treppe. Auf deren Stufen wurden die Titel der Werke Christies verewigt.

Fotospots Teneriffa Agatha Christie Treppe Puerto de la Cruz - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

10. Playa de Las Teresitas

Natürlich kannst du nicht nach Teneriffa fliegen, ohne Strandbilder zu machen. Eine tolle Fotolocation dafür ist Playa de Las Teresitas. Dort findest du Palmen und bunte Häuser, die sich an einen Berg schmiegen. Wenn das mal kein Postkartenmotiv ist!

Wenn du schon mal auf Teneriffa bist, solltest du unbedingt eine Bootsfahrt machen und die Insel vom Wasser aus entdecken.

Unser Tipp: 3-stündiges Luxus-Segeln mit Essen & Schnorcheln* | Delfin- und Wal-Öko-Tour*

Fotospots Teneriffa Playa de Las Teresitas Strand - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

11. Candelaria

Nur 15 Kilometer von der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife entfernt liegt der kleine Ort Candelaria. Hier findest du noch das ursprüngliche kanarische Leben vor und hast eine wunderbare Fotolocation mit bunten und weißen Häusern.

Fotospots Teneriffa Candelaria - Die 11 besten Fotospots für deinen Teneriffa Urlaub

Warst du schon mal auf Teneriffa und kennst noch mehr interessante Fotospots? Dann lass es uns gerne in den Kommentaren wissen, wir sind gespannt!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert